Sora Ingrid

Sora Ingrid

fast ein jahr hat es gedauert, bis aus dem umfangreichen material, das christian schrenk von seinen reisen nach rumänien mitgebracht hat, die dokumentation „sora ingrid“ geworden ist. der film erzählt die geschichte der linzer ordensschwester ingrid sturm, die in rumänien zahlreiche soziale projekte organisiert und betreut und so menschen, die an den rand ihrer existenz gedrängt wurden, eine perspektive für ihr weiterleben gibt. die dokumentation wurde als DVD ohne jegliche öffentliche förderung in freiwilliger ehrenamtlicher arbeit produziert und bietet neben dem 40-minütigen hauptfilm zusätzliches bonusmaterial und kurzbeschreibungen der projekte.

und für alle, die sich fragen, was „sora ingrid“ bedeutet: „sora ingrid“ bedeutet „schwester ingrid“. wenn man mit ihr unterwegs ist hört man das ständig. als erfreuten ausruf ihrer schützlinge, wenn sie ihr begegnen...

kamera: christian schrenk
ton/assistenz/additional camera: andreea sasaran, nora czamler
schnitt: ute hackl, christian schrenk

hier gibt’s einen trailer: www.vimeo.com/77037568
hier gibt’s das bonusmaterial: www.vimeo.com/76714282

Zurück